www.lanline.de | Mandantenfähiges MDM aus der Schweiz

Mit der Cloud-basierenden MDM-Lösung (Mobile-Device-Management) Enterprise Mobile Manager 2013 können Unternehmen laut dem Schweizer Hersteller Apptec ihre mobilen Devices zentral verwalten und konfigurieren, Unternehmensapplikationen schnell auf den Geräten installieren und unerwünschte Applikationen per White- oder Blacklisting blockieren. Die Lösung, so Apptec, sei skalierbar, mandandenfähig und biete neben Alerts auch aussagekräftige, erweiterbare Reports.

Dank intuitiver, Web-basierender Management-Konsole, so Apptec, könne die IT Mobilgeräte jederzeit von jedem Rechner aus verwalten. Dank mandantenfähiger Architektur und eines mehrstufigen Rollenmodells mit LDAP-Integrtion könne eine IT-Organisation unterschiedliche Domänen mehrerer Kunden verwalten, aufgrund der SaaS-Linzenzierung (Software as a Service) entstünden keine großen Anfangsinvestitionen.

Apptec betont, das Interface der Software sei intuitiv und ohne aufwändige Schulungen zu bedienen. Über ein Self-Service-Portal habe der Endanwender zudem die Möglichkeit, diverse Funktionen selbsttätig zu verwalten.

Die hauseigene Push/Pull-Technik dient dazu, den Netzwerkdatenverkehr zwischen Client und Server möglichst gering zu halten: Nur Änderungen oder neue Policies würden zu den Clients übermittelt. Zur Nachvollziehbarkeit der vorgenommenen Aktionen biete die Lösung eine revisionssichere Protokollierung, bei hohen Datenschutzansprüchen ließen sich benutzerrelevante Daten per Vier-Augen-Prinzip nur mittels Eingabe zweier Passwörter auslesen.

Neben dem Bezug aus der Cloud ist die Lösung auch als virtuelle Appliance für den lokalen Betrieb erhältlich. Der Virtual-Appliance-Server läuft auf Windows Server sowie auf allen namhaften Linux-Distributionen. Client-seitig erfordert die Lösung Apple IOS ab Version 3.0, oder Google Android ab Version 2.3. Clients mit Windows Phone 8 will Apptec ab dem zweiten Quartal dieses Jahres unterstützen.

Weitere Informationen finden sich unter www.naples-design.com.

Quelle: https://www.lanline.de/fachartikel/mandantenf%C3%A4higes-mdm-aus-der-schweiz.html